Auf dieser Seite finden Sie Informationen über die Bedeutung der Methode der Social Media Strategieentwicklung für den Erfolg von Unternehmen in Social Media.

Warum hat die Methode der Social Media Strategieentwicklung Auswirkungen auf den Unternehmenserfolg in Social Media?

Je nach Methode beziehen wir unterschiedliche Ebenen in die Social Media Strategieentwicklung ein. Beispiele dafür:

  • Wir können uns bei unserer Social Media Strategieentwicklung nur an der Nutzung der vorhandenen externen Social Media Plattformen orientieren oder an dem Leistungspotenzial von Social Media insgesamt.
  • Unsere Social Media Strategieentwicklung kann losgelöst von unserem Geschäftsmodell stattfinden, oder die einzelnen Bestandteile unseres Geschäftsmodells berücksichtigen. Oder sie berücksichtig auch das Veränderungspotenzial von Social Media auf unser Geschäftsmodell.
  • Wir können unsere Social Media Strategie aus dem Blickwinkel einer Unternehmensfunktion (oder mehrerer Unternehmensfunktionen) entwickeln oder wir können Social Media als ganzheitliches System verstehen und für die aktive Gestaltung unserer Markt- und Wettbewerbssituation nutzen.
  • Wir können uns bei der Social Media Strategieentwicklung primär auf die Themen Content und Plattformen konzentrieren, oder wir können uns an der möglichen wirtschaftlichen Nutzerstiftung von Social Media für unser Unternehmen orientieren.

In jedem Fall und bei jeder entsprechenden Vorgehensweise führt uns die gewählte Methode mit sehr hoher Sicherheit zu unterschiedlichen Ergebnissen, die naturgemäß unterschiedliche Auswirkungen auf den Nutzen haben, den das Unternehmen aus Social Media generiert.

Was unterscheidet die potenzialsorientierte Social Media Strategieentwicklung von anderen Methoden der Strategieentwicklung in Social Media?

Prozesse Social Media Strategieentwicklung

Prozesse potenzialsorientierte Social Media Strategieentwicklung

Social Media Strategieentwicklung. Es existieren wenige definierte Methoden für die Strategieentwicklung. Die bekannteste und am weitesten verbreitete Methode der Strategieentwicklung ist die POST – Methode von Li und Bernoffer, die 4 generelle Bestandteile einer Strategie berücksichtigt.

Die potenzialorientierte Social Media Strategieentwicklung berücksichtigt neben Geschäftsmodell und Leistungspotenzial von Social Media das Leistungsvermögen der 5 generellen Nutzungsformate von Social Media sowie die 12 Strategiebestandteile, deren Inhalte in jeder Strategie definiert sein sollten, und nicht zuletzt die Wechselwirkungen und gegenseitigen Abhängigkeiten zwischen diesen Strategiebestandteilen.

Darüber hinaus unterscheidet sich die potenzialorientierte Social Media Strategieentwicklung von anderen Methoden zum Beispiel durch

  • die strikte Orientierung am Geschäftsmodell des Unternehmen – inklusive der Berücksichtigung des Veränderungspotenzials von Social Media auf einzelne Bestandteile des Geschäftsmodells und auf das ganze Geschäftsmodell.
  • die strikte Orientierung am Leistungspotenzial von Social Media. Das Leistungspotenzial einzelner Social Media Kanäle wird in der Ableitung der Strategiebestandteile berücksichtigt. Dadurch wird eine vorzeitige Reduzierung der Strategiequalität durch das Leistungspotenzial einzelner Kanäle verhindert und zugleich die Notwendigkeit einer Social Media Architektur deutlich, die das Leistungspotenzial von Social Media über das der – eingeschränkten – Leistungspotenziale einzelner Plattformen hinaus, für das Unternehmen erschliesst.
  • eine strikte Methodik, in der Defizite und Schwachstellen weitgehend vermieden werden. Zum Beispiel durch die Notwendigkeit
    • die Wirkungskette unserer Maßnahmen explizit zu definieren.
    • die Leistungsfähigkeit der Strategie und ihrer Bestandteile im direkten Wettbewerb zu definieren und sicher zu stellen.
    • alle Mindeststrategiebestandteile inhaltlich zu definieren.
    • die Wechselwirkungen zwischen den Strategiebestandteilen zu berücksichtigen und auszugleichen.

Was sind die Vorteile dieser Methode der Social Media Strategieentwicklung?

Die potenzialorientierte Social Media Strategieentwicklung bietet nicht nur durch den breiteren Ansatz eine höhere Gewähr auf eine wirtschaftlich erfolgreiche Social Media Nutzung.

  • Strukturelle Risiken für das Geschäftsmodell aus Social Media werden systematisch offen gelegt.
  • Die Leistungsfähigkeit der Strategie im Wettbewerb und die Sicherung des Unternehmensnutzens werden durch entsprechende Prozesse in der Strategieentwicklung gesichert.
  • Die Orientierung am Leistungspotenzial von Social Media und dessen Auswirkungen auf das Geschäftsmodell ermöglicht auch Chancen für das bestehende Geschäftsmodell umfassender und sicherer zu erkennen und auch Ansatzpunkte für neue Geschäftsmodelle zu entdecken.
  • Die Methode ist führt Anwender engmaschig und in kleinen, aufeinander abgestimmten Prozessen Schritt für Schritt durch den Prozess. Damit wird eine unvollständige oder unzureichende Strategie faktisch ausgeschlossen.
  • Die Methode macht Schwächen, Unzulänglichkeiten und problematische Wechselwirkungen zwischen Strategiebestandteilen im Entwicklungsprozess transparent und vermeidet damit Probleme im Markt.
  • Abhängigkeiten und Risiken aus der Nutzung externer Social Media Plattformen werden frühzeitig erkannt und können durch eine entsprechende Gestaltung der Strategie ausgeglichen oder reduziert werden.

Welche Nachteile hat die Socia Media Strategieentwicklung?

Der Anspruch an die fachliche Kompetenz ist deutlich breiter und umfassender. Für die Strategieentwicklung ist

  • neben einer fundierten Kenntnis des eigenen Geschäftsmodells auch
  • eine nicht weniger fundierte Kenntnis der Leistungspotenziale von Social Media (nicht einzelner Social Media Kanäle),
  • eine hohe analystische Kompetenz,
  • strukturiertes, methodisches Vorgehen,
  • unternehmerisches Denken,
  • strategisch-konzeptionelle Gestaltungsfähigkeit,
  • eine ausreichende praktische Berufserfahrung

erforderlich.

Wie kann ich diese Methode für mein Unternehmen nutzen?

Alternative A: bauen Sie das entsprechende know how im Unternehmen auf und entwickeln Sie anschliessend eine leistungsfähige und zukunftsfähige Social Media Strategie. Das ist allerdings keine kurzfristig verfügbare Option. Aktuell gibt es noch keine Alternative zu einem 8wöchigen Präsenzunterricht. Sprechen Sie mich bei Interesse an dieser Option an.

Alternative B: ziehen Sie einen externen Consultant mit entsprechender Kompetenz hinzu und gehen Sie sich dieser Unterstützung durch den Strategieentwicklungsprozess. Das ist eine relativ schnell verfügbare Option. Sprechen Sie mich bei Interesse an dieser Option an.

Woran erkenne ich ob meine Strategie überarbeitet werden sollte?

Social Media Strategiecheck

Social Media Strategiecheck

Ein sicherer Hinweis auf Handlungsbedarf und Anpassung / Überarbeitung ist das Fehlen der Einbindung des Geschäftsmodells in den Strategieentwicklungsprozesses oder das Fehlen wichtiger Strategiebestandteile. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Ansprechpartner für Ihre Fragen rund um Social Media

Wilfried Schock

  • Über 20 Jahre Erfahrung in der Beratung von Unternehmen (Schwerpunkt Marketing).
  • Social Network Professional mit der Erfahrung aus der Innenkenntnis einer großen Social Network Plattform.
  • Seminare und Workshop für die nachhaltige Nutzung von Social Media.
  • Blogger (i-marketing-net.com)
  • Experte für Social Media Geschäftsmodelle.

Informieren Sie sich unverbindlich: +49 7151 3042774

Mail an Wilfried Schock