Alitalia produziert Shitstorm durch Nachlässigkeit.

Alitalia hat einen Rabatt von 25% auf Flüge angeboten. Unglücklicherweise war auf der japanischen Seite von Alitalia zugleich ein Nachlass eingerichtet, der mit 25.000 Yen höher war, als sie Kosten für Inlandflüge in Italien. Damit konnten z. B.  einige Inlandsflüge in Italien über diese Seite kostenlos gebucht werden. Alitalia hat diese Möglichkeit – und die so gebuchten Flüge – storniert und erntet damit reichlich Ärger auf seiner Facebook Page und sicher auch nicht nur dort.

Das die Reaktionen der User vorhersehbar waren und Alitalia anscheinend mit der Reaktion auf diesen selbst produzierten Shitstorm überfordert scheint, ist eine Seite der Information. Die für Sie möglicher Weise interessantere liegt in der Wahrnehmung der Facebook Page von Alitalia.

Das es sich bei dieser Aktion um eine Förderung der Facebook Aktivitäten und der User handelt, ist nicht belegt. Das Angebot wird auf der Facebook Page eher diskret im Rahmen eines Postings vorgestellt. Auch auf der Alitalia Seite ist kein direkter Bezug dieses Angebots auf Facebook zu erkennen. Der Social Media Kontext des Problems bezieht sich also eher auf die Reaktion der Kunden von Alitalia, nachdem die Fluglinie die gebuchten Tickets via japanische Site storniert.

Shitstorm auf Facebook Pages ausblenden?

Vergleichen Sie doch bitte einmal diese beiden Ansichten der Facebook Page von Alitalia

Ansicht 1

Ansicht 2

Der Versuch eine Page von kritischen Anmerkungen „sauber“ zu halten, zeigt sich wenn man die beiden Wahrnehmungen des Inhalts gegenüber stellt. Ob das Sinn macht und zielführend ist, bleibt Ihrer Einschätzung überlassen. Uninformierte Besucher der Page wird der Shitstorm dadurch „erspart“. Ein souveräner Umgang mit Kritik und eine angemessene Wertschätzung von Facebook Usern stelle ich mir persönlich anders vor.

Damit Sie auch was zu schmunzeln haben, hier meine Lieblingsreaktionen von Usern.

 

 

[allgemein]

 

Share →

3 Responses to Alitalia und Facebook Shitstorm

  1. Kyung-Hu sagt:

    There has never been a computer bug. It was a human error they want to cover up with this lies and I want my ticket back ! My flights were not free. I paid real Yen for it less the Promo discount. Give me my e-tickets back !

  2. Kenji sagt:

    You can act now and sign the petition !

    http: //www.change.org/petitions/the-european-parliament-oblige-alitalia-to-allow-customers-to-use-their-tickets

  3. Kenji sagt:

    Dear Alitalia,

    Fact 1: You started a promotion giving 25000Yen off.Only restriction are blackout dates from Dec 20, 2012 until Jan 6 2013.
    There where NO other restrictions written.

    Fact 2: Many people booked flights using this by the time of booking unrestriced voucher.

    Fact 3: Everybody was able to complete their booking (using the unrestricted voucher on your japanese website).

    Fact 4: Everybody who completed the booking got an conifirmation email for his flight,stating the exact flight dates, a PNR and even the applied voucher discount (25000Y, you remember).

    Fact 5: Some people even called YOUR service team, and GOT THEIR E-TICKETS WITHOUT ANY PROBLEMS.

    Fact 6: No one couldn’t complete the booking due to restrictions DURING the booking or due to a „wrong/fraud“ IP Adress or credit card.

    Fact 7: Sometimes later one of you recognized there were no restrictions fort he voucher.
    Suddenly things change:

    Fact 8: The Website with the Information abaout the promotion now has some restrictions, which of course is allright and common.

    Fact 9: A few minutes after you changed the Terms and Conditions oft he – previously UNRESTRICTED PROMOTION – nearly everybody receives a simple generic email „your payment could not be proceeded“

    Fact 10: Even though, EVERYBODY COMPLETED their BOOKING and got an PAYMENT CONFIRMATION (with PNR, flight dates etc) you suddenly justify the mass-cancellation as a result of your „Anti-Fraud-System“ which detects non-japanese IP and CC

    Fact 11: Some people HAD japanese IP and japanese CC and STILL got cancelled.

    Fact 12: Some people received their E-Ticket, issued by your customer servic center – altough you AntiFraud seems very restrictive.

    Fact 13: Many people already booked their hotels, transfers etc. because they received a PNR, a Ticketnumber and a booking confirmation – as usual when booking a flight with any airline in the world.

    So please, Alitalia, tell us whats wrong here and WHY THE REGULARY BOOKED AND ISSUED TICKETS SHOULD SUDDENLY BE CANCELD ?? What are your facts and reasons to do so ???