Ein Artikel in Techcrunch vergleicht die Entwicklung der beiden Super Social Networks und stellt fest, das Facebook in den USA einen Vorsprung gegenüber MySpace aufbaut.

myspacevfacebook

Der Vergleich ist nicht nur deshalb reizvoll, weil sich hier die beiden größten westlichen Anbieter gegenüber stehen, sondern auch weil dahinter auch Spuren eines Systemwettstreits zu erkennen sind.

  • Facebook kommt aus der Ecke der Verzeichnisse,
  • MySpace steht für die Selbstdarstellung über individuelle Seiten.

Der Unterschied zwischen den beiden Systemen ist grundlegend und vereinfacht der:

Eine verzeichnisorientierte Website  macht nur Sinn wenn darüber kommuniziert wird. Eine selbstdarstellungsorientierte Website muss nur wahrgenommen werden. Solange intensiv kommuniziert wird, ist der verzeichnisorientierte Ansatz im Vorteil, weil attraktiver. Zugleich profitiert der verzeichnisorientierte Ansatz deutlicher von Skalierungseffekten. Je mehr Menschen eine verzeichnisorientierte Website nutzen, desto höher die Kommunikation und desto mehr Kommunikation wird angezogen und über wachsende Kommunikationsanteile werden neue Nutzer generiert.

Die globale Entwicklung nach Google Trends

fb-mys-global

Google Trends zeigt die Daily Unique Visitors und damit die tatsächliche Entwicklung der Nutzung von Websites nach Personen – soweit das im Netz überhaupt möglich ist.

Die Fakten: Facebook hat MySpace in der globalen Nutzung nach Personen deutlich abgehängt. Das globale Wachstum von Facebook stagniert seit wenigen Monaten, die Nutzung von MySpace ist nach einer Phase der Stagnation rückläufig.Global ist der Boom für Facebook zum Stillstand gekommen.

Entwicklung USA

fb-mys-usa

Während Facebook seinen Kontrahenten nach Daily Unique Visitors global schon im November 2007 eingeholt hatte, dauerte es in den USA noch ein Jahr, bis Facebook zu MySpace aufgeschlossen war. Aber auch in den USA stagniert Facebook seit April. Dafür ist der Rückgang in den DUV bei MySpace in den USA deutlich schneller eingetreten.

Die Entwicklung in Deutschland

fb-mys-d

In Deutschland befindet sich Facebook noch in einer dynamischen Wachstumsphase. MySpace wurde hierzulande im Januar 2009 überholt. Der Rückgang in der Nutzung von MySpace in Deutschland hat im Juli 2008 begonnen – eine Spur früher als in den USA und global.

Fazit

Facebook hat aktuell die Nase vorn und wird in den Medien wie bei vielen Insidern als die kommende Größe gehandelt. Ein zweiter Blick auf die Nutzung lässt Zweifel aufkommen. Global kann bei der Nutzung von Facebook nach Daily Unique Visitors von zumindest einer temporären Stagnation gesprochen werden, gleiches gilt für die USA. MySpace schwächelt durchgängig, teilweise schon bevor Facebook als Ursache dafür plausibel wäre. Das läßt zumindest auf hausgemachte Probleme schließen und hausgemachte Probleme lassen sich korrigieren. Ob hinter dieser Schwäche – die eben nicht nur bei MySpace zu beobachten ist – mehr steckt, wird sich zeigen. Die großen deutschen Communitys geben zumindest kein deutlich besseres Bild ab.

d3

Da ist der Rückgang an aktiven Nutzern nicht zu übersehen. Die beiden großen VZs haben gegenüber ihren besten Zeiten die Hälfte ihrer Daily Unique Visitors eingebüßt. Eine positive Entwicklung sieht anders aus.

Rückblick in die Zukunft

Wer kennt noch uboot.com? Wenn nicht – was beileibe keine Schande ist – hilft Wikipedia. Dort wird darüber erzählt, das uBoot 6 Millionen registrierte Benutzer in Deutschland, Österreich, Großbritannien und der Schweiz zu verzeichnen hat. Über den historischen Tauchgang der Daily Unique Visitors sagt Google wenig gutes:

uboot

Zu guter Letzt noch eine Frage an die älteren in der Branche: Wer kann sich noch an Cycosmos erinnern?

Tagged with →  
Share →

3 Responses to MySpace versus Facebook – global, in den USA und in D

  1. […] für die Entwicklung von Daily Unique Visitors finden Sie hier für Facebook vs. Myspace in Europa oder die Sozialen Netzwerke in […]

  2. Danke für den Beitrag. Ich mache aktuell ein Praktikum bei http://www.elitepromotion.de und kann dort in die verschiedenen Projekte reinschnuppern. Im Web sehe ich mich auch immer nach innovativen Möglichkeiten des Marketing um und bin dabei auf diesen Blog gestoßen und seit dem regelmäßiger Besucher hier. Wir möchten Facebook in Zukunft für ein Projekt im Bereich „Virtuelle Güter“ nutzen. Bin gespannt was dabei rauskommt. Danke für die Zahlen.

  3. […] Marketing in Communitys und Social Networks Tags: business, communitys, daily-unique-visitor, google-trends, meinungen, myspace, […]